KREUZSCHMERZEN

Was sind Kreuzschmerzen?

Was sind Kreuzschmerzen?

Die Wirbelsäule ist die Säule unseres Körpers. Sie besteht aus 24 Wirbeln, zwischen denen sich Bandscheiben befinden, die den Druck und die Belastung der Wirbelsäule verringern und ihre Flexibilität ermöglichen.

Muskeln und Bänder an der Wirbelsäule sowie Bauch-, Hüft- und Oberschenkelmuskeln sind entscheidend für eine ungestörte Beugung und Drehung der Wirbelsäule. Die empfindlichsten Teile der Wirbelsäule sind der Hals- und Lendenbereich, da sie auch am flexibelsten sind. Genau aus diesem Grund sind die Schmerzen in diesen Teilen der Wirbelsäule am häufigsten.

Warum treten Kreuzschmerzen auf?

Warum treten Kreuzschmerzen auf?

Rücken- und Kreuzschmerzen können aus verschiedenen Gründen auftreten, wie z.B. körperliche Arbeit, verbunden mit Heben, Ziehen oder Drücken von schweren Lasten, stundenlanges Sitzen vor dem Computer, Arbeiten im Stehen, unpassende Schlafunterlage (schlechte Matratze), zu wenig Muskulatur, Fettleibigkeit, etc.

Es ist auch möglich, dass Rücken- oder Kreuzschmerzen eine Folge einer Kombination verschiedener Ursachen sind. Es ist entscheidend, die Intensität und Dauer der Schmerzen zu beurteilen und bei starken oder anhaltenden Schmerzen zum Hausarzt zu gehen, der die richtige Therapie auswählt. In den meisten Fällen wird eine schmerzstillende Therapie mit Medikamenten und Ruhe empfohlen, sowie regelmäßige Übungen, die den Rücken stärken.

Überprüfen Sie weitere Anwendungsgebiete der Creme: